Griffbänder

Griffband_2Griffbänder sind ein nicht unwichtiger Teil des Rackets. Es bietet den richtigen Halt, und sorgt für den Komfort und ein verbessertes Spielgefühl.
Man unterscheidet zwischen Bassis- und Overgrip- Griffbänder. Diese gibt es in allen möglichen Farben und Qualitäten.

Ein Griffband muss natürlich auch seine Funktion erfüllen.
Es soll den Schweiss absorbieren. Für einen besseren Halt,und damit für mehr Kontrolle beim Schlag sorgen. Es soll auch einen Schutz gegen Blasen und Rötungen an den Händen bieten soll.
Eine weitere Funktion des Griffbandes ist auch das absorbieren der Vibrationen (Schwingungen) außerhalb des Saitenbettes am Racket selbst.

Ein regelmäßiges wechseln des Griffbandes ist unerlässlich.

Es gibt Griffbänder die sich trocken, und andere die sich wiederum klebrig anfühlen. Dieses sollte jeder für sich selbst entscheiden. Die Hauptfunktion sollte das absorbieren des Schweisses sein.

Basisgrip/Replacement Grip (Basis Griffband)
 Das Basis Griffband ist standardmäßig vom Hersteller auf jedem Schläger bereits aufgebracht.
 Griffband_1Das Basic- oder Replacement Grip ist dicker als ein Overgrip (Übergriffband). Es ist durchgehend selbstklebend und hält länger als ein Overgrip, welches rascher ausfranst. Dafür ist ein Basis Griffband auch etwa dreimal teurer als ein Overgrip Griffband.

Overgrip (Übergriffband)
 Griffband_3Die meisten Tennisspieler benutzen ein Overgrip. Es macht den Griff nochmals etwas weicher und schwächt die Kanten der Griffschale ab, was Rötungen und Blasen vorbeugt. Overgrips sind natürlich dünner und müssen auch häufiger gewechselt werden. Das ist von der Spielhäufigkeit abhängig. Spielt man damit weiter, entstehen mehr Reibungen, das Spielgefühl ist unangenehm bis störend und Blasen können entstehen. Hier ist ein sofortiger Wechsel von Nöten.

Handhabung
Beim Wechsel eines Griffbands ist es wichtig, das alte Griffband zu entfernen, (Basis- oder Overgrip), bevor man das neue aufbringst.
Basis Griffbänder sind selbstklebend und erleichtert die Anbringung. Beim Overgrip gibt es von den meisten Herstellern am schmaleren Ende ein kurzes Stück Klebstreifen. Dieses schmale Ende bringt man unten am Griff-Ende an und wickelt es nun spiralförmig mit ca. 3-4 mm Überstand über das Basis Griffband.
ACHTUNG: Rechtshänder wickeln von links nach rechts. Linkshänder müssen von rechts nach links wickeln.
Das gleiche gilt auch für Basisbänder.

Ich stelle euch hier ein Video das das richtige aufbringen eines Obergrips zeigt, zur Verfügung. Aufpassen das Ende ist sehr wichtig, damit man einen perfekten Abschluß erhält.

Meine Empfehlung:
Es lohnt sich, mehrere Ersatzgriffbänder in der Tennistasche mitzuführen und die Griffbänder häufiger zu wechseln, um Blasen vorzubeugen, oder ständiges Abrutschen zu riskieren.

zu den Overgrips (Griffbänder) –>

zu den Basisgriffbändern –>

Andreas Feinig